Teaser

Meditationskurse

medit-deutsch.jpg

KURSBESCHREIBUNG DER PRAXISSEMINARE

 TITEL: DIE KUNST DER MEDITATION
- DIE BEFREIUNG INS LEBEN-

Inhalte:
Theoretischer Teil:

Was die Meditation genau ist. Wofür die Meditation wichtig ist. Wozu wir das Meditieren benötigen. Die drei geistigen Gifte. Wie der Geist funktioniert. Wie die Gedanken beruhigt werden. Die Harmonie zwischen Atmung und Geist. Eine Erklärung des spirituellen und praktischen Weges in Richtung Mitgefühl und Weisheit.

Praktischer Teil :
- Shamata Meditation: Konzentrative Meditation mit Objekt und ohne Objekt

   (Ruhe des Geistes);

- Vipassana Meditation (tiefe kontemplative Meditation);

- Mantra Meditation und Rezitation (mit Erklärungen, was Mantras sind, wann

  und wie sie geübt werden). Einige einfache körperliche Übungen zur

  Entspannung und die 5 Elemente Massage. Fünf Elemente Massage

Umfang: Acht Unterrichtseinheiten von jeweils 90 Minuten (auch Einzelunterricht)

KOMPLETTER  MEDITATIONSKURSE UND EINFÜHRUNG IN 

                        DIE INTERRELIGIÖSE MYSTIK

                                     Vincenzo Noja

1- Ein kompletter Meditationskurs umfaßt 5 Sitzungen mit jeweils 90 Minuten

    5 Wochen);

2- Jede Sitzung ist unhabhängig von den Anderen (keine Verpflichtung an allen

     teilzunehmen);

3- Die Einzelsitzungen (oder Kleingruppen mit maximal 3 Personen) finden

    jeweils statt: Dienstags entweder 16.00 Uhr bis 17.30, 18.00 Uhr bis 19.30

    oder nach Vereinbarung;

 4- Die Probestunde kostet 15-, Euro, die anderen 4 Stunden jeweils 20-, Euro.

                                          PROGRAMM


1- SITZUNG (Probestunde - Einführungsstunde)

Einführung mit persönlichem Gespräch; Vorteile, Herausforderungen und Zielsetzungen der Meditation: Die Befreiung im Leben; wie wird richtig meditiert um Fortschritte zu erreichen;

eine komplette angeleitete Meditation, nach der Buddhistischen Tradition, Ruhe des Geistes (Shamatha) und nach dem Chinesischen Zen (Ch’an) Tradition.

Außerdem beschäftigen wir uns mit der Macht der Gedanken. Gedanken können uns anregen und glücklich machen. Genauso gut können sie uns aufregen, beunruhigen und sogar krank machen.    

2 - SITZUNG

Zwei Meditationssitzungen und Ihre Überprüfung; Body Scann nach der Ch’an Tradition (Chinesisches Zen); wichtigste Punkte des Dharma (spirituelle Buddhistische Lehre) in Verbindung mit der Interreligiösen Mystik (Christliche und Indische Advaita Vedanta);

3 - SITZUNG

Besprechung der Meditationserfahrungen; zwei Meditationssitzungen; Body Scann nach der Ch’an Tradition; Anleitung in den 5 Massage-Elementen; spirituelles (Dharma) Gespräch über die drei Gifte des Geistes.

4 - SITZUNG

Zwei angeleiteten Meditationen (jeweils 25 Min.); Besprechung des Meditationsverlaufs; einige Körperliche Übungen um die Meditation zu unterstützen; Dharma Gespräch.

5 - SITZUNG  

Meditation Besprechungen; eine Meditation; einiger Körperliche Übungen um die Meditation zu unterstutzen; die Mantra Lehre; Einführung in Vipassana und Klares Gewahrsein (Tiefe Vision). Weiterentwicklung der eigenen Meditationspraxis.

Am Ende dieses Kursus sollten die Teilnehmer im Zustand sein selbst zu praktizieren.

Weitere Meditationssitzungen sind nach Bedarf möglich (wie Tiefenentspannung durch die Chakra).